Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus ergreift die Stadt Höxter weitere Maßnahmen um die Ausbreitung einzudämmen.

(Auszug aus der Verfügung des Bürgermeister Alexander Fischer)

Ab Dienstag, 17. März sind dann auch Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich nicht mehr gestattet. Betroffen sind hiervon auch Musikvereine. Für private Veranstaltungen liegt eine Checkliste mit einem Punktesystem vor.

Zudem gilt der Erlass vom 15. März des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziale des Landes Nordrhein-Westfalen zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen ab dem 16.03.2020 und 17.03.2020, der von der Stadtverwaltung anzuwenden ist. Der Erlass ist auch auf der Homepage der Stadt Höxter zu finden.

Die Verfügung gilt zunächst bis zum 30.04.2020.

Eine Ausnahme bildet das Blutspenden am Donnerstag, den 19.03.2020.