BfH kommt nach Bosseborn

BfH kommt am Samstag nach Bosseborn

Die „Bürger für Höxter“ (BfH) und ihr Bürgermeisterkandidat Ralf Dohmann sowie Ratskandidat Eckehard Hemesoth kommen am Samstag, den 08. August nach Bosseborn. Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit der BfH ins Gespräch ab 14 Uhr in Bosseborn vor dem Dorfgemeinschaftshaus in der Herrenburgstraße. Was bewegt Bosseborn? Windkraft, Infrastruktur? Die BfH hat ein Ohr für das schöne Höhendorf. Es wird heiß und deswegen verschenkt die BfH auch Eis! Die BfH wird unter anderem sehr skurril unterwegs sein mit ihrer „Ape“ (italienisch für Biene), ein dreirädriges Rollermobil aus Italien. Damit wollen die „Bürger für Höxter“ nicht nur in Bosseborn, sondern in vielen weiteren Ortschaften und der Kernstadt die Menschen „zum Schmunzeln bringen“, wie der BfH-Vorsitzende Hermann Loges betont. Wer es am Samstagnachmittag nicht nach Bosseborn schafft, aber gerne mit der BfH in Kontakt treten möchte, der kann dies auch bereits am Freitag, den 07. August ab 14:00 Uhr in der Ortsmitte von Ovenhausen tun oder ab 09:00 Uhr auf dem Marktplatz von Höxter, wo die BfH mit einem Stand vertreten ist.

CDU-Kandidaten zu Gast in Bosseborn

Die Tour/Rundgang fand am Freitag, 26. Juni bei besten Sommerwetter statt und Landratskandidat Michael Stickeln, sowie die ebenfalls angereisten Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Höxter und der CDU- Bürgermeisterkandidat Daniel Razat waren von unserem Ort inmitten der Natur sehr angetan und haben sich über die freundliche Aufnahme gefreut. Auch die von Bruno Kieneke und Meinolf Siebrecht vorgetragenen Anregungen und Wünsche zur Radweg Anbindung, Windkraft, Haus Saatweg 6, Ottberger Straße etc. fanden allseits offene Ohren

Text und Bilder wurden von Meinolf Siebrecht zur Verfügung gestellt.

« Ältere Beiträge

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑